LehreProjekte und Labore
Praxis elektrotechnischer Methoden

Praxis elektrotechnischer Methoden

VORLESUNGSINHALTE

Im Rahmen des Projektes sollen grundlegende Aspekte der Elektrotechnik anhand von praktischen Steckübungen sowie mathematischen Verfahren kennengelernt werden. Im Folgenden ist eine Auswahl von Themen aufgelistet, welche in der Veranstaltung betrachtet werden:

  • Einfache Gleichstromkreise
  • Messtechnische Bestimmung von elektrotechnischen Größen
  • Modellierung von Strom- und Spannungsquellen
  • Grundlagen der Wechselstromtechnik
  • einfache Verstärkerschaltungen
  • Messung mit einem Oszilloskop

In der Veranstaltung wird die Simulationssoftware LTSpice eingesetzt, um einen Einblick in die Simulation von elektrotechnischen Schaltungen zu geben.

Prüfung

Die Durchführung des Projektes findet in Gruppen statt, wobei die Gruppenzuordnung bei 1. Termin vorgenommen wird. Als Studienleistung wird regelmäßige Teilnahme an der Veranstaltung und aktive Mitarbeit erwartet.  

Hinweis

Bei der Veranstaltung im Wintersemester handelt es sich auch um eine Pflichtveranstaltung für Studierende im Bachelorstudium Technical Education mit der beruflichen Fachrichtung Elektrotechnik. Die Veranstaltung im Sommersemester richtet sich ausschließlich an die Studierende der Elektrotechnik.

IHRE DOZENTIN / IHR DOZENT

© Jambor
Dr.-Ing. M. Sc. Thomas Jambor
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
© Jambor
Dr.-Ing. M. Sc. Thomas Jambor
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum